Vorphilatelie Basel

Basel ist eine Stadt in der Nordwestschweiz, die im 18. Jahrhundert ein bedeutendes Handelszentrum war. In dieser Zeit gab es in Basel verschiedene private Postdienste, die von Hand geschriebene Briefe und andere Sendungen beförderten.

Eine der bekanntesten Postdienstleistungen in Basel war die "Kurierpost", die im Jahr 1663 von dem Kaufmann Hieronymus Herberstein gegründet wurde. Diese Postdienstleistung bot einen schnellen und zuverlässigen Transport von Briefen und Paketen innerhalb der Stadt und nach anderen Orten in der Schweiz und im Ausland. Die Gebühren für diesen Dienst wurden vom Absender bezahlt und variierten je nach Entfernung und Gewicht der Sendung..

Neben der Kurierpost gab es auch andere private Postdienste in Basel, die von verschiedenen Unternehmen betrieben wurden. Diese Dienstleistungen boten oft schnellere und zuverlässigere Transportmöglichkeiten als die offizielle Post, waren aber auch teurer..

Während der Zeit der Vorphilatelie in Basel gab es noch keine offiziellen Postwertzeichen. Die Gebühren für den Versand von Briefen und Paketen wurden direkt vom Absender entrichtet. Erst mit der Einführung der Postwertzeichen im Jahr 1843 wurde ein einheitlicher Tarif für den Versand von Briefen und Paketen in der Schweiz festgelegt..

Heute hat sich der Postdienst in Basel und der Schweiz insgesamt stark weiterentwickelt, und es gibt eine Vielzahl von Dienstleistungen, darunter Brief-, Paket- und Expressversand, sowie Finanz- und Versicherungsdienstleistungen.

Vorphilatelie Basel Basel ist eine Stadt in der Nordwestschweiz, die im 18. Jahrhundert ein bedeutendes Handelszentrum war. In dieser Zeit gab es in Basel verschiedene private Postdienste, die... mehr erfahren »
Fenster schließen

Vorphilatelie Basel

Basel ist eine Stadt in der Nordwestschweiz, die im 18. Jahrhundert ein bedeutendes Handelszentrum war. In dieser Zeit gab es in Basel verschiedene private Postdienste, die von Hand geschriebene Briefe und andere Sendungen beförderten.

Eine der bekanntesten Postdienstleistungen in Basel war die "Kurierpost", die im Jahr 1663 von dem Kaufmann Hieronymus Herberstein gegründet wurde. Diese Postdienstleistung bot einen schnellen und zuverlässigen Transport von Briefen und Paketen innerhalb der Stadt und nach anderen Orten in der Schweiz und im Ausland. Die Gebühren für diesen Dienst wurden vom Absender bezahlt und variierten je nach Entfernung und Gewicht der Sendung..

Neben der Kurierpost gab es auch andere private Postdienste in Basel, die von verschiedenen Unternehmen betrieben wurden. Diese Dienstleistungen boten oft schnellere und zuverlässigere Transportmöglichkeiten als die offizielle Post, waren aber auch teurer..

Während der Zeit der Vorphilatelie in Basel gab es noch keine offiziellen Postwertzeichen. Die Gebühren für den Versand von Briefen und Paketen wurden direkt vom Absender entrichtet. Erst mit der Einführung der Postwertzeichen im Jahr 1843 wurde ein einheitlicher Tarif für den Versand von Briefen und Paketen in der Schweiz festgelegt..

Heute hat sich der Postdienst in Basel und der Schweiz insgesamt stark weiterentwickelt, und es gibt eine Vielzahl von Dienstleistungen, darunter Brief-, Paket- und Expressversand, sowie Finanz- und Versicherungsdienstleistungen.

Topseller
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1834 Basel - Solothurn 19
1834 Basel - Solothurn 19
19,00 CHF *
Zuletzt angesehen